Browse By

3 Faktoren, die den Kaffeegeschmack beeinflussen

Letztes mal haben wir euch Klarheit über die Brühsysteme der Profi Kaffeevollautomaten verschafft und ihr wisst nun, welche Punkte beim Kauf eines solchen Gerätes zu beachten sind. Ihr habt vielleicht schon ein Modell gefunden, wisst aber nicht, wie der Kaffee schmecken wird. In diesem Blogbeitrag erfahrt ihr warum der Kaffee so schmeckt, wie er schmeckt wenn er aus dem Kaffeeautomat kommt.

3 Faktoren haben Auswirkungen auf den Geschmack des Kaffees aus dem Vollautomaten

Der ERSTE Faktor ist Wasser:

In Deutschland ist der Kalkgehalt des Wassers je nach Region unterschiedlich stark ausgeprägt. Der Kalkgehalt beeinflusst den Geschmack des Kaffees. Wir haben über einen längeren Zeitraum einen Profi Kaffeevollautomaten in Ostsachsen betreut, wo  Wasser grundsätzlich ein wenig bitter ist. Irgendwann haben wir das Gerät des Kunden durch ein neueres Modell ausgetauscht, doch bevor wir das alte Gerät weiterverkauft haben, wurde es nochmals gründlich untersucht und getestet. Das Ergebnis war ungenießbar! Daraufhin wurde der Kaffeeautomat intensiv entkalkt. Zuerst musste der Tank gründlich gereinigt und danach ein Entkalkungsfilter eingesetzt werden (zwischen Wasserleitung und Automat). Der Härtegrad sollte 8 (°dH) nicht überschreiten. Das haben wir geprüft und das Gerät erfolgreich weiterverkauft. Der neue Kunde war mit dem Geschmack des Kaffees sehr zufrieden.

Der ZWEITE Faktor ist Zeit:

Kaffeevollautomaten sind professionelle Geräte, die Kaffee industriell herstellen. Leider sitzt kein Barista darin, der den Kaffeegeschmack nach Belieben verfeinern kann. Der Kaffee aus dem Kaffeevollautomaten muss genaue Vorgaben erfüllen. Eine dieser Vorgaben ist meist: schnell! Eines ist jedoch sicher: je länger die Zubereitung des Kaffees dauert, desto intensiver ist auch der Geschmack. Sicherlich ist es schwierig, dabei einen guten Kompromiss zu finden.

Der DRITTE Faktor ist die Temperatur:

Die Temperatur variiert bei den verschiedenen Kaffeeautomatensystemen. Ein Profi Kaffeevollautomat mit Instantkaffee benötigt eine Wassertemperatur von maximal 90 Grad Celsius (°C), um die Kaffeespezialitäten korrekt zuzubereiten. Die meisten Profi Kaffeevollautomaten funktionieren auch bei geringeren Temperaturen. Wenn die Temperatur von 90 Grad Celsius im Automaten überschritten wird, schmeckt der Kaffee verbrannt. Löslicher Kaffee ist im Prinzip ein vorgebrühter Kaffee, welcher aber kurz vor der Brühphase gestoppt und eingefroren wird. Das heißt, bei der Zubereitung im Automaten wird Instantkaffee durch die Zugabe von Wasser und Sauerstoff aufgelöst. Fertig!

Alle anderen Kaffeeautomaten (Bean-To-Cup, fresh-brew u.s.w.) benötigen eine Wassertemperatur zwischen 96 und 100 °C. In diesem Fall muss der Kaffee gekocht werden, damit er richtig zubereitet werden kann.

Nun wisst ihr, was den Geschmack des Kaffees beeinflusst und seid bereit, in einen Profi Kaffeevollautomaten zu investieren. Eines möchten wir euch noch mit auf den Weg geben: Was euch am Herzen liegt muss das erste Kriterium beim Kauf eines Profi Kaffeevollautomaten sein.

4 entscheidende Kriterien, wie euer Kaffee sein sollte

Ist für euch das Aussehen des Kaffees das Kriterium Nr.1? Trinkt ihr gern Kaffee mit viel Schaum?

– dann ist für euch ein Espresso Kaffeevollautomat die beste Entscheidung. Durch den zusätzlichen Druck der Espressomaschine wird der schönste Schaum erzeugt.

Ist für euch die Schnelligkeit das Kriterium Nr. 1, weil ihr beispielsweise in einer Mensa arbeitet und viele Leute zur gleichen Zeit Kaffee haben wollen?

– dann empfehlen wir euch einen Profi Kaffeevollautomaten mit Instantkaffee. Der lösliche Kaffee wird im Kaffeeautomat mit dem Wasser gemixt und instant aufgelöst. Innerhalb von 10 Sekunden ist der Kaffee bzw. das gewählte Getränk zubereitet. Bei uns im Shop findet ihr eine große Auswahl an Kaffeeautomaten mit löslichem Kaffee. Lasst euch von unseren Modellen inspirieren. Hier nur ein kleiner Beispiel über die Schnelligkeit eines solchen Profi Kaffeevollautomaten.

Ist für euch die Intensität des Kaffeegeschmacks das Kriterium Nr. 1?

– dann ist ein Profi Kaffeevollautomat mit Espressobrüher bestens für euch geeignet. Durch einen Druck von mindestens 8 bar wird der frisch gebrühte Kaffee am intensivsten gepresst, was bedeutet, dass der intensive Kaffeegeschmack direkt in eure Tasse kommt. Bei vielen Espresso-Modellen, wie bei dem Frischbrueher-Espresso-SL25, ist eine Kaffeemühle integriert, so dass jede Portion frisch gemahlen und gebrüht wird, was sich natürlich vorteilhaft auf den Geschmack auswirkt.

Ist für euch die Kaffeestärke das Kriterium Nr. 1, weil ihr Kaffeejunkie seid und die normale Dosis Koffein nicht mehr reicht?

– dann ist der Espresso-Kaffeevollautomat überhaupt nicht für euch geeignet. Die größte Freude habt ihr mit einem Profi Kaffeevollautomaten, der Pulverkaffee verwendet. Der Kaffee wird mit einem anderen Brüher (im Vergleich zum Espresso Kaffeevollautomaten) gebrüht und die Bitterstoffe und Aromen werden sehr gering gepresst. Diese bleiben nicht in der Pressmaschine, sondern werden gefiltert. Dadurch erhält der Kaffee einen höheren Koffeingrad. Der PSL1000 FB von Spengler ist das neueste Modell, das diese Erwartungen vollkommen erfüllt.

Habt ihr noch weitere Erwartungen an den Kaffee aus eurem Profi Kaffeevollautomaten am Arbeitsplatz? Dann teilt uns diese mit! Wir haben immer ein offenes Ohr für eure Gedanken und Vorlieben. Wir freuen uns schon im Voraus auf euer Feedback, wie immer per Post, E-Mail oder über die sozialen Medien. Wir wünschen euch guten Kaffee auf Arbeit und viele angenehme Kaffeepausen! Bis demnächst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.