Browse By

Euer Arbeitsumfeld und der passende Kaffeeautomat

Welcher Automat ist für eure Kaffeepause auf Arbeit der richtige? In einem anderen Blogpost haben wir bereits kurz über die technischen Aspekte der Aufstellung eines Kaffeevollautomaten berichtet. Nun möchten wir näher auf dieses Thema eingehen und euch den passenden Kaffeevollautomaten für euren Arbeitsplatz vorstellen.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Egal ob du in einem Büro, einer Fabrik oder an einem anderen Ort arbeitest – überall wird Kaffee getrunken!

Egal wie anspruchsvoll die jeweilige Tätigkeit ist oder wie viel Energie diese Arbeit erfordert, jeder von uns kennst doch das gute Gefühl, eine Pause zu machen, sich einen Kaffee zu holen und diesen ausgiebig zu genießen. Danach geht es weiter und unsere Konzentration ist deutlich besser!

  • Die echten Kaffeetrinker – oft auch als Kaffeejunkies bezeichnet – müssen wir nicht mehr davon überzeugen, dass ein Tag ohne Kaffee unmöglich ist. Das wissen sie bereits.
  • Zu unseren Kunden gehören auch Kaffeegenießer – nämlich jene, die mit einfachem Filterkaffee nicht zufrieden zu stellen sind. Auch sie müssen nicht von uns überzeugt werden, dass das Kaffee holen am Automaten die schönste Nebenbeschäftigung bei der Arbeit ist.

Die Kaffeepause auf Arbeit ist für diese Kunden das Highlight des Tages und der Kaffeeautomat ihr bester Kollege.

Das ist auch kein Wunder: Wir verbringen (leider) mehr Zeit auf Arbeit als mit unseren Freunden. Wir trinken weitaus häufiger Kaffee mit unseren Arbeitskollegen als eine Fika mit Menschen zu haben, die uns wirklich nah sind. Also sollten wir auch keine Kompromisse beim Kaffeetrinken eingehen.

Wie viele verschiedene Kaffeeautomaten gibt es?

Kaffeeautomaten fürs Büro

Als ich vor ein paar Jahren noch als Angestellte tätig war, habe ich im damaligen Büro der Personalabteilung eine Art menschliche „Vending-Maschine“ gesehen: Da lagen ein paar Schokoriegel in einem Regal und daneben stand eine kleine Holzkiste, in welche die Mitarbeiter 1,00 € pro Riegel werfen sollten (Selbstbedienung wie am Verkaufsautomaten). Ich weiß noch, dass ich das damals sehr lustig fand. Jetzt weiß ich, dass es sicherlich so eingerichtet wurde, weil es kostengünstig war. Nun stellt sich mir die Frage, warum man nicht gleich einen Verkaufsautomaten installiert hat?

Die Mitarbeiter dieses Unternehmens haben sehr viel Kaffee getrunken. Bürojobs sind prinzipiell mit großem Kaffeekonsum verbunden. Kaffee gab es leider nur aus einer Filterkaffeemaschine. Die Verantwortung, „wer denn heute mal wieder Kaffee kochen möchte“ oder „wer heute die Kaffeemaschine sauber machen möchte“ wurde zwar ungern übernommen, trotzdem war ein Vorteil davon, dass es kostenlos und unendlich viel Kaffee gab. Warum also nicht gleich einen Kaffeeautomaten aufstellen? Das Unternehmen hat die Ablehnung eines Profi Kaffeevollautomaten damit begründet, dass die wirtschaftliche Situation nicht stabil genug sei, um bei einem Kaffeeservice-Anbieter ein Angebot einzuholen. Außerdem liegen die Standorte des Unternehmens weit auseinander, sodass es nahezu unmöglich ist, eine gerechte Kaffeelösung für alle Mitarbeiter bieten zu können. Meiner Meinung nach hätte man all das in einem persönlichen Gespräch mit einem professionellen Kaffeeservice-Anbieter besprechen und sich beraten lassen können.

Wir vom Fika Shop empfehlen Table-Top-Geräte als Kaffeekonzepte für Büros. In dieser Kategorie finden Sie die professionellen Kaffeemaschinen von Spengler, Necta und Wittenborg:

  1. von Spengler (Maas International): SL25 ES und SL200 ES
  2. von Necta und Wittenborg (N & W): Krea Espresso und Krono

Für Instantkaffee-Liebhaber bieten wir gebrauchte Vollautomaten von Nescafe an. Die beliebtesten Getränke sind dabei Latte Macchiatto und Schokolade.

Table-Top-Geräte stehen stets in Konkurrenz mit dem gemütlichen Café um die Ecke. Die Getränke, die diese Kaffeeautomaten erzeugen, müssen visuell und qualitativ besser sein als Kaffeespezialitäten von Starbucks & Co. Ist das möglich? Wir sagen ganz laut „Ja!“.

Dank vieler individueller Einstellungen kann der Kaffee allen Vorlieben angepasst werden und auch die Ausgabe des Getränks ist ein interaktives Erlebnis.

Eine Table-Top-Kaffeemaschine ideal fürs Büro

Eine Table-Top-Kaffeemaschine ideal fürs Büro

Letzte Woche haben wir eine Table-Top-Maschine für eine Testphase in der Teeküche eines unserer Kunden installiert. Dabei konnten wir die die schöne Erfahrung machen, dass es immer noch möglich ist, Menschen neugierig zu machen: Während wir das Gerät installierten, hat sich eine lange Schlange gebildet! Als wir fertig waren, haben sich alle Mitarbeiter nacheinander ihr persönliches Getränk ausgeben lassen, genau  wie in einem richtigen Coffeeshop. Sie haben selbst die Intensität des Kaffees bestimmt und Milch und Zucker in der jeweiligen Menge (Stufen von 1 bis 5) gewählt oder darauf verzichtet. Die Kaffeeverkostung war ein großer Erfolg und so sollte jede Kaffeepause auf Arbeit sein.

Für Meetingräume oder Empfangsbüros kann man auch eine kleine Kapselmaschine verwenden, wie die Flexy von N & W.

Kaffeeautomaten für Lager und Fabriken

In Büros ist ein Arbeitstag ohne Kaffee fast undenkbar. Das gleiche gilt für Lager oder Fabriken, in denen hunderten Mitarbeiter Tag und Nacht auf den Beinen sind. Dort ist es jedoch nahezu unmöglich, einen Kaffee aus einer Filtermaschine zu erhalten. Da die Anzahl der Angestellten so hoch ist, sind meist nur Kaffeevollautomaten im Einsatz. Durch unsere Operating-Tätigkeit haben wir gemerkt, wie wichtig unser Kaffeeautomat für die Schichtarbeiter ist. Wir freuen uns über die Bedeutung unserer Geräte und wollen auch weiterhin keine einzige Stunde an unseren Kaffeeautomaten verzeichnen, in denen das Gerät außer Betrieb ist.

Der Kaffeevollautomat PSL 1000 von Spengler ist die Krönung in der industriellen Branche. Nach jeder neuen Befüllung können bis zu 1.000 Becher ausgegeben werden. Sehr praktisch ist bei diesem Modell außerdem, dass es je nach Bedarf mit Erweiterungsbehältern für verschiedene zusätzliche Produkte bestückt werden kann. Wir haben aus unserer Erfahrung gelernt, dass nicht in allen Fabriken Kaffee das am häufigsten bestellte Getränk ist. Wir haben Kunden, die ab Herbst wesentlich mehr Kakao konsumieren, weshalb das Gerät zum Teil häufiger befüllt werden muss. Der PSL 1000 ist sehr flexibel und kann diesem Anspruch optimal gerecht werden.

Kaffeeautomaten für Gastronomie & Großkantinen

Kaffee-Vending ist in Bezug auf Gastronomie und Großkantinen kein einfacher Job. Die Auftraggeber dieser Branche sind häufig selbst Profis im Kaffee-Bereich und haben eine sehr genaue Vorstellung davon, wie guter Service aussehen sollte. Teilweise sind ihre  Anforderungen berechtigt, doch manchmal entsprechen sie leider nicht der Realität.

Der Kunde ist König. Wenn er grünen Kaffee möchte, dann müssen wir grünen Kaffee kochen oder es zumindest versuchen. In der Gastronomie ist Schnelligkeit oberstes Gebot. Hunderte Heißgetränke müssen während der Mittagspause gleichzeitig ausgegeben werden. Die einfachste Lösung für Mensen oder Kantinen wären selbstverständlich Kaffeemaschinen mit Instantkaffee. Sie erzeugen Getränke in wenigen Sekunden, wodurch mehrere Kunden gleichzeitig bedient werden können. Das klingt zwar einfach, sieht in der Realität jedoch anders aus, da Auftraggeber aus der Gastronomie auch einen guten Geschmack und hohe Qualität wollen. Eine andere Variante sind Kaffeeautomaten mit Kaffeebohnen, diese können jedoch nicht in der gleichen Geschwindigkeit Kaffee kochen wie die zuvor beschriebenen Automaten, denn die Kaffeebohnen werden zunächst gemahlen und dann gepresst. Dieser Prozess nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch, Kaffeeanbieter und Gastronomen müssen sich also irgendwo in der Mitte treffen. Wir versuchen immer herauszufinden, wo die Priorität und die Erwartungen beim Kunden liegen, damit wir ihm die für ihn perfekte Kaffeelösung bieten können.

Kundendienst

Kundenservice ist für uns das „A und O“. Im Online-Verkaufskanal, auf fikashop.de, aber auch in unserem gesamten operativen und persönlichen Geschäft legen wir viel Wert auf die Zeit „nach dem Verkauf“, das haben wir auch schon mehrfach erklärt. Der Kaffeeautomat wird den Kundenansprüchen und -bedürfnissen angepasst und nicht umgekehrt.

Unser Kundenservice – nicht der Preis – macht den Unterschied zwischen uns und anderen Kaffeeservice-Anbietern aus. Das wollen wir euch gern beweisen: Zeigt uns euren Arbeitsplatz und wir schicken euch eine Empfehlung für den idealen Kaffeeautomaten zu! Das ist unser Angebot für euch. Ihr erhaltet euer Kaffeekonzept kostenlos und unverbindlich! Wollt ihr auch wissen, wie wohl sich unsere Kunden in ihrer Kaffeepause fühlen? Dann bleibt euch nur eins: uns zu kontaktieren. Wir freuen uns, bis zum nächsten mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.