Browse By

Ist Kaffee wirklich Nährwert?

Kaffee Nährwerte

Ihr liebt Kaffee und wollt nicht mehr auf eure morgendliche Tasse verzichten? Ihr fragt euch jedoch, welche Nährwerte in einer Tasse Kaffee eigentlich stecken und wie gesund euer Lieblingsgetränk ist? In diesem Beitrag erfahrt ihr es!

Kaffee schwarz: die Nährwerte

In einer Kaffeebohne ist zum einen das Koffein enthalten. Darüber hinaus findet man in ihr auch Säuren, Wasser, Öle und Mineralstoffe sowie Spurenelemente wie Kalzium, Kalium, Phosphor und Magnesium.

Ganz zu schweigen von den mehr als 800 verschiedenen Aroma-Stoffen, die in einer Tasse Kaffee mit enthalten sind. Ergänzt wird dies durch die ebenfalls enthaltenen löslichen sowie unlöslichen Kohlenhydrate, die in einer Bohne stecken.

Sehr viel Inhaltsstoffe also für eine einzige Kaffeebohne. Die Menge dieser Stoffe variiert übrigens je nach der Zubereitung, der Sorte sowie dem Anbaugebiet. Und auch das Alter des Kaffees spielt in diesem Zusammenhang eine wesentliche Rolle.

Arabica Kaffee enthält zum Beispiel nur 1 bis 1,4 % an Koffein.
Robusta Kaffee weist hingegen einen Koffein Gehalt von ca. 3 % auf.

Kaffee: Kohlenhydrate, Fett und Proteine

Eine Kaffeebohne besteht aus folgenden Inhaltsstoffen:

Kohlenhydrate: 30 bis 40 %
Fett: 10 bis 13 %
Protein: 11 %
Säuren: 4 bis 5 %
Wasser: 10 bis 13 %
Mineralstoffe: 4 %
Alkaloide: 0,25 bis 0,8 %
Aromastoffe: 0,1 %

Ist Kaffee gesund?

Kaffee enthält bekanntermaßen sehr viel Koffein. In 125 ml Filterkaffee stecken beispielsweise ca. 100 bis 120 mg an reinem Koffein – und diesem Inhaltsstoff wird eine sehr belebende und aufmunternde Wirkung zugeschrieben. Dennoch können Herz-Krrislaufstörungen auftreten. Im Wiki gibt es weitere Info´s.

Dies liegt daran, dass das Koffein schlaffördernde Stoffe wie das Adenosin effektiv blockiert. Daher fühlt man sich nach einer Tasse starken Kaffees häufig sehr erfrischt und um einiges munterer als zuvor.

Immer wieder wird jedoch gefragt: Wie gesund ist Kaffee eigentlich? Kein Wunder, kursieren doch einige Gerüchte, dass durch Kaffee Herzerkrankungen gefördert werden oder der Körper zu stark entwässert wird.

Dies alles ist jedoch nicht der Fall. Zwar lässt Kaffee den Blutdruck zwar ansteigen – allerdings nur sehr kurzfristig und nur bei Personen, die gelegentlich eine Tasse Kaffee zu sich nehmen.

Zudem enthält eine Tasse Kaffee sehr viel Wasser, so dass keine zu hohe Entwässerung im menschlichen Körper stattfindet. Und auch auf unser Herz-Kreislaufsystem hat Kaffee keinerlei negative Auswirkungen.

Kaffee: positive Wirkungen

Eine Tasse Kaffee enthält sehr viel Antioxidanten, die freie Radikale effektiv bekämpfen können. Somit übt Kaffee eine sehr positive Wirkung auf die menschliche Gesundheit aus.

Zudem wird vermutet, dass bestimmte Inhaltsstoffe sogar Alzheimer vorbeugen, unsere Verdauung positiv beeinflussen sowie die sportliche Leistungsfähigkeit effektiv verbessern können.

Kaffee: Kalorien und weitere Nährwertangaben

In 100 g Kaffee ist Folgendes enthalten:

Kalorien: 9
Fettgehalt: 0,2 g
gesättigte Fettsäuren: 0,1 g
ungesättigte Fettsäuren: 0,1 g
Cholesterin: 0,0 g
Natrium: 14 mg
Kalium: 66 mg
Phosphor: 2 mg
Magnesium: 6 mg
Eisen: 2mg
Ascorbin: 0,0 g
Tocopherol: 0,7 mg
Calcium: 2 mg
Niacin: 0,1 mg
Riboflavin: 0,7 mg
Thiamin: 0,01 mg
Kohlenhydrate: 0,3 g
Ballaststoffe: 0,0 g
Eiweifl: 0,0 g
Wasser: 99,4 g
Zucker: 0 g
Koffein: 212 mg

Diese Angaben gelten für schwarzen Kaffee, der ohne Milch und Zucker sowie weitere Zusätze getrunken wird. Bei besonderen Spezialitäten wie etwa Cappuccino, Latte Macchiato oder Milchkaffee ändert sich dies natürlich.

Generell lässt sich jedoch festhalten, dass in einer Tasse Kaffee sehr viel gesunde Inhaltsstoffe stecken – und dass eine Tasse schwarzer Kaffee erfreulich wenig Kalorien hat. Daher wird dieses Getränk auch sehr gerne zum Abnehmen und für eine kalorienarme Ernährung eingesetzt.

3 thoughts on “Ist Kaffee wirklich Nährwert?”

  1. Sophie says:

    Eine Liste der Nährwerte der anderen Getränke Spezialitäten ware super!

  2. Samuria says:

    Wenn man aber seinen Kaffee mit Sahne trinkt dann siehts schon anders aus, zwecks dem Kalorienarm. Zudem hab ich mal gehört dass Kaffee bzw Koffein den Blutdruck erhöht,somit ist es doch dann schon so dass es den Blut Kreis lauf beeinflusst. Ein erhöhter Blutdruck ist doch eine Beeinflussung oder liege da falsch ?

  3. Martin Thiele says:

    Die Frage stellt sich ob die Kohlenhydrate aus dem Kaffeepulver in der Kaffeetasse landet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.