Browse By

Tipps für die Hygiene am Kaffeeautomaten

Wenn man über den exzellenten Service eines Profi-Kaffeevollautomaten spricht, darf man dabei die Aspekte Hygiene und Sauberkeit nicht vergessen.

Sowohl der Vending-Operator als auch der Besitzer eines professionellen Kaffeeautomaten müssen beim Thema Hygiene wichtige Regeln beachten:

Basis-Regeln für die Hygiene am Kaffeevollautomaten

  1. Das Spülprogramm des Gerätes muss täglich angewendet werden.
    2. Die entnehmbaren Teile müssen regelmäßig in der Spülmaschine gereinigt und wöchentlich bzw. monatlich ausgetauscht werden.
    3. Der Kaffeeautomat muss mit Reinigungstabletten sowie anderen speziellen Reinigungsmitteln gesäubert werden, um das Öl der Kaffeebohnen zu entfernen.
Kaffeeautomatenteile

Die entnehmbaren Teilen der Kaffeeautomaten müssen regelmäßig mit sauberen getauscht werden.

Details über die gründliche Reinigung und Hygiene am Kaffeevollautomaten

1. Das Spülprogramm kann je nach Nachfrage am Automaten so eingestellt werden, dass es entweder täglich oder nach einer bestimmten Ausgabemenge automatisch aktiviert wird, beispielsweise immer nach 50 ausgegebenen Getränken.
Durch das Spülen mit Wasser werden nur die Kaffeewege, aber nicht die komplette Brüheinheit gereinigt. Dieser zusätzliche Service kann regelmäßig durch den Befüller oder bei Wartungsarbeiten übernommen werden. Eine Anleitung für die Reinigung des Brewers befindet sich in diesem Video.
2. Die Reinigung der einzelnen Teile ist weder zeit- noch energieaufwändig. Die notwendigen Schritte einer Tiefenreinigung sind im Video ganz einfach erklärt.
3. Natürlich gibt es in jedem Supermarkt eine große Auswahl an Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen. Für ein professionelles Gerät empfehlen wir jedoch die äußerst effizienten Reinigungstabletten aus Großbritannien.

Weitere Hygiene-Maßnahmen am Kaffeeautomaten

Weiterhin ist zu beachten, dass Kaffeereste besonders nährstoffreich sind. Daher sollte jeder Besitzer eines Kaffeevollautomaten diese grundlegenden Hygieneregeln beachten:

  • Den Kaffeesatzbehälter regelmäßig leeren.
    Etwaige Milchreste immer sofort ausspülen.
  • Die entnehmbaren Teile, die im Kaffeeautomat mit unterschiedlichen Farben markiert sind, können im Geschirrspüler gereinigt werden. Das Milchsystem, die Tropfschale und die Behälter müssen Spülmaschinen fest sein und Temperaturen von bis zu 70 Grad Celsius während des Waschprogramms aushalten können.
  • Die Hygiene-Maßnahmen sind für alle Unternehmen der Operating-Branche Pflicht

Um diese Hygiene-Standards einhalten zu können müssen die Mitarbeiter eine spezifische Einarbeitung erhalten. Unser Personal verfügt selbstverständlich über zusätzliche Kenntnisse, wie zum Beispiel:

  • Bei welcher Temperatur werden die Füllprodukte im Kaffeevollautomaten optimal aufbewahrt?
  • Wie kann man die relative Luftfeuchtigkeit und Luftzirkulation in dem Raum aufrecht erhalten, im dem sich der Kaffeevollautomat befindet, sodass die ursprünglichen Eigenschaften der Produkte nicht verändert werden? Im Pulver von Füllprodukten wie Automatenzucker oder Cappuccino Vanille ist ein großer Wasseranteil enthalten, was bei höherer Luftfeuchtigkeit häufig zu einem Zusammenziehen der Verpackung führt.
  • Die Automaten und die Füllprodukte müssen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, um eventuellen Schäden vorzubeugen.

Dieses Wissen setzt unser Unternehmen bei jedem Mitarbeiter voraus. Nach einem individuellen Einarbeitungsplan werden die Kenntnisse ständig aktualisiert und erweitert, wie beispielsweise in Bezug auf das zukünftige Thema Recycling. Recycling-Maßnahmen sind vor allem für kleine Betriebe nicht immer einfach umzusetzen, wir betrachten es allerdings als langfristige Investition.

Praktische Hinweise für die hygienische Nutzung eines professionellen Kaffeevollautomaten

a. Investiert in Geräte, die wartungs- und reinigungsfreundlich sind!
b. Prüft vor dem Kauf, ob am Kaffeeautomaten entnehmbare Teile vorhanden sind! Am besten lasst ihr euch vom Hersteller beraten und nehmt die Teile probehalber auseinander.
c. Haltet den Kaffeeautomaten immer sauber! Vor Betriebsferien oder längeren Pausen solltet ihr die Maschine gründlich reinigen und anschließend ausschalten.
d. Wichtig ist auch die äußere Hygiene! Staub und anderer Schmutz am Kaffeevollautomaten können in die nächste Kaffeetasse fallen.

Kaffeegenuß vom Kaffeeautomaten.

Kaffeegenuß vom Kaffeeautomaten.

Ist euch das Ganze zu kompliziert? Dann lasst uns das für euch erledigen! Wir übernehmen gern Wartung und Reinigung der Kaffeevollautomaten und garantieren euch, dass alles was aus einem sauberen Automaten kommt auch besser schmeckt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.